VRACC S1 - Virtual Racing Debüt in neuer Rennsimulation

Raphael R. greift mit seinem Audi R8 LMS EVO in Zolder erstmals an

Raphael R. debütiert für die 3 Lustigen 4 in der neuen Virtual Racing Liga

Lauf 1 Zolder
Virtual Racing ACC – Assetto Corsa Competizione

Es ist endlich soweit, die erste vollständige ACC-Liga der Virtual Racing e.V. startet mit der Premiere im belgischen Zolder.
Für den ersten Lauf wird mit 26 Grad Streckentemperatur und wolkenlosem Himmel gefahren. Der für ACC typische dynamische Wetterwechsel wird jedoch erst ab Rennen 2 zur Verwendung kommen. Die Saison soll erst einmal sachte angegangen werden und es besteht 

nach und nach Steigerungspotenzial bei dem Schwierigkeitsgrad.
Auszeichnend für die Serie sind zudem die 90 Minuten Rennlänge und der Pflichtboxenstopp.
Mit 95 Fahrern, verteilt über drei Grids ist der Andrang auf die Serie groß.

Wir freuen uns darauf, neben unserem Wegbummser Raphael Richter in Grid 1 auch unseren ganz frischen Neuzuwachs von Rockwool Racing Oliver Seelent im Feld begrüßen zu müssen. Da die Anmeldung erst sehr kurzfristig erfolgte wird er seinen Weg in der Serie zunächst im Grid 3 beginnen.

Wer ACC kennt, weiß dass die Simulation durchaus ein Augenschmaus sein kann.

Das Rennen wird hier gestreamt: