Unsere Flotte für die GTCX

Livery Reveal der drei lustigen vier für die 10. saison der gtc

Lackierungen für das Jahr 2020

Es ist soweit. Die zehnte Ausgabe der beliebten GT3 Serie von Virtual Racing geht am Donnerstag, den 13.02.2020 zu ihrer ersten Station nach Hockenheim. Wie viele andere Teams, wollen wir euch unsere Lackierung natürlich nicht vorenthalten und geben einen kleinen Einblick in die Entstehung.

Nachdem wir letzte Saison in unseren Miami Vice Bombern die GTC von Virtual Racing unsicher gemacht haben, wollten wir dieses Jahr einen größeren Bezug zu unserem Logo und der Marke “Die3lustigen4” herstellen. Dass uns diese Idee vor eine schwierige Hürde stellen würde, war uns bis vor einigen Wochen aber nicht bewusst.

Miami Vice Bomber 2019 GTCIX

Wie der Teamname schon verrät, sind die 3 lustigen 4 nicht als das typische professionelle Rennteam bekannt. Designs die man eventuell auch im echten Motorsport fahren könnte, so wie sie Wippermann oder MJR verwenden, lassen sich bei uns nur schwer realisieren, zumal wir auch nicht wirklich das passende Logo dafür haben. Viele im Team wollten den einzigartigen Stil der Designs im Vorjahr beibehalten, mit denen wir in der VRL24H Endurance Serie immer wieder für positives Aufsehen sorgen konnten.

Trotzdem galt es, für das kommende Jahr einen Schritt in Richtung Top-Team zu machen. Über die Winterpause konnten wir dank frischem Wind und neuer Fahrer, eine starke Mannschaft für das Simracing-Jahr 2020 formen. Dies wollten wir gerne auch in unseren Lackierungen wiederspiegeln. Wie mischt man also Meme mit einem aggressiven Renndesign?

RSRC WEM 2019 12h Sebring

Bereits im Winter 2019 haben wir uns mit dieser Frage beschäftigt und nach über 10 Versuchen kam uns die passende Idee: Das “MemeCar” .

Grundbaustein für das diesjährige Design ist unser Sieger-Audi aus der WEM 2019, welches als SCG Auto in der VRL24h Serie von Virtualracing ebenfalls zum Einsatz kam. Die aggressiven Elemente auf Motorhaube und Türen sind von den WRT Fahrzeugen der DTM inspiriert. Um das ganze Auto noch aggressiver aussehen zu lassen nahmen wir ein paar Anpassungen vor und fügten Elemente hinzu. Die bunte Weltraumlandschaft im Hintergrund, wurde durch etliche Insider-Sprüche der letzten Jahre unsere Teamhistorie ersetzt und spiegelt den Humor unseres Teams wieder.

Fertig ist das Memecar.

Um den Fahrzeugen der Fahrer zudem einen persönlichen Touch zu geben, haben wir das Design so angelegt, dass sich jeder Fahrer zwei Haupt- und eine Hintergrundfarbe aussuchen konnte.

Andre O. fährt somit in einem Schwarzen Design, mit blauen Elementen. Diese Farbkombination erinnert an die Anfangszeit seiner Simracing-Karriere bei Virtualracing. Dort fuhr er zusammen mit David R. in einem schwarz-blauen Alfa Romeo TCR in der VLN.

Andre O. in seinem GTCX Fahrzeug auf Kyalami

Sowohl Guido, als auch Lasse und René fahren dieses Jahr in den Farben der Football Teams Miami Dolphins, San Francisco 49ers und den Seattle Seahawks.

René S. in Seahawks Farben auf Kyalami
Lasse S. in 49ers Farben auf Kyalami
Guido W. in Miami Dolphins Farben auf Kyalami

Urgestein Tommy und Neuzugang Florian werden dieses Jahr in einem auffälligen Pink ihr zweites Grid unsicher machen.

Natürlich werden auch unsere VRL24HII Fahrzeuge in der GTC eingesetzt. Neben dem Fahrzeug mit der #135, welches David eins zu eins für seine Saison übernommen hat, wird auch Karlo in den Farben des Autos mit der #134 an den Start gehen, dort wurden aber einige Elemente an der Front angepasst.

Enrico hat sich für ein dunkleres VSR Grün entschieden, um einen Kontrast zu den anderen Fahrzeugen herzustellen.

Zum Abschluss noch eine Galerie